Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Schiers
23.03.2021

Seraina Mode sanft aufgemöbelt

Geschäftsinhaberin Seraina Frei (rechts) und Doris Duschèn freuen sich über die gelungene neue Einrichtung. Bild: H. Wyss
Leicht, frisch, frühlingshaft und vitalisierend: Seraina Mode in Schiers ist nach Wochen des unfreiwilligen Exils und einer sanften Renovation zurück in der angestammten Verkaufslokalität.

Voller Stolz können die Geschäftsinhaberin Seraina Frei und ihre Mitarbeiterin Doris Duschèn der über lange Wochen schmerzlich vermissten Kundschaft im sanft renovierten Modegeschäft die zauberhaften neuen Frühlingskollektionen präsentieren. «Endlich dürfen wir wieder für euch da sein!», freuen sich die Modefachfrauen. Glücklich schätzen sie sich auch angesichts der neuen Garderoben und Massivholzregale: «Wir haben uns für euch aufgemöbelt und sind total begeistert.»

Tatsächlich wirkt das ganze Verkaufsgeschäft an der Verzweigung Dorfstrasse/Bahnhofstrasse nach einer sanften Renovation jetzt viel leichter und heller. Natürliches Fichtenholz sowie der unverkennbare harmonisierende Duft der «Königin der Alpen», der Arve, verleihen dem Raum ein geradezu gemütliches Ambiente. «Ich liebe die Natur und das Holz, deshalb war klar, dass die neuen Regale aus naturbelassenem Massivholz entstehen sollten», sagt Seraina Frei. Gefertigt wurden die schmucken Stücke bei Auer Holzbau in Fideris. «Die Lieferung hat pünktlich geklappt. Wir wissen eben schon, weshalb wir auf einheimische Handwerker setzen», zeigt sich Seraina Frei rundum zufrieden mit dem Ergebnis. Nach dem vielen Ein- und Auspacken können sich Seraina und Doris jetzt voller Elan wieder ihren Kundinnen und Kunden widmen. Dass diese sich im neugestalteten Modegeschäft wohlfühlen, steht praktisch ausser Zweifel.

H. Wyss