Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Kantonsbeitrag für «Erneuerung Leichtathletikanlage Ried»

Die einzige Leichtathletikanlage in Nordbünden wird erneuert. Bild: Gemeinde Landquart
Die Regierung gewährt der Gemeinde Landquart für das Projekt «Erneuerung Leichtathletikanlage Ried» in Landquart im Rahmen des kantonalen Sportanlagekonzepts (KASAK) einen Kantonsbeitrag von insgesamt 1,25 Millionen Franken. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 6,5 Millionen Franken.

Im Rahmen des kantonalen Sportanlagekonzepts fördert der Kanton den Bau und die Erneuerung von Sportanlagen, die von nationaler, kantonaler und regionaler Bedeutung sind. Die Sportanlage Ried ist seit September 2006 Bestandteil des KASAK-Katalogs und erfüllt weiterhin die entsprechenden Kriterien.

pd