Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
15.04.2021

Churer Werkbeitrag an Jazzmusiker Luca Sisera

Der Churer Bassist und Komponist Luca Sisera wird von der Stadt Chur bei der Erarbeitung einer genreübergreifenden Produktion finanziell unterstützt. Bild: Martin Baumgartner
Der diesjährige literarische Werkbeitrag der Stadt Chur geht an den Churer Jazzmusiker Luca Sisera. Der 45-Jährige erhält 10'000 Franken für die Komposition des Projekts "Clutch Company".

In der genreübergreifenden Produktion treffe Siseras Jazzquintett Roofer auf ein klassisches Orchester, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. "Clutch Company" soll festgefahrene Grenzen überschreiten und Musiker verschiedener Stilistiken in einem Grossprojekt vereinen. Nebst dem hohen künstlerischen Anspruch setze das Projekt auch ein starkes Zeichen der Solidarität in Krisenzeiten, hiess es.

Der 1975 in Chur geborene Luca Sisera ist in der Schweizer Jazzszene seit gut 20 Jahren als Bassist bekannt. Mit dem 2013 gegründeten Quintett "Luca Sisera Roofer" konnte er auch als innovativer Komponist international auf sich aufmerksam machen. Regelmässig ist er auf verschiedensten Festival- und Jazzclubbühnen im In- und Ausland anzutreffen.

Die Stadt Chur vergibt den literarischen Werkbeitrag jedes Jahr, um ein konzentriertes Arbeiten an einem längerfristigen kulturellen Projekt zu ermöglichen. Der Werkbeitrag ist in erster Linie zur Unterstützung von Autorinnen, Drehbuchautoren sowie Komponistinnen und Komponisten gedacht.

Keystone-SDA