Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Schiers
12.05.2021

Rudolf Meyer an und mit der Orgel

Rudolf Meyer, Organist und Komponist. Bild: zVg
«Mein Name ist Orgel von 1928»: Unter diesem Titel findet in der reformierten Kirche Schiers am kommenden Samstag, 15. Mai, um 19 Uhr ein Konzert mit Rudolf Meyer, Organist und Komponist aus Winterthur, statt. Es ist das zweite von vier Konzerten des Zyklus «Orgelpanorama».

«Der Organist Rudolf Meyer versteht es, das Klangspektrum des Orgelinstruments in seiner vollen Breite erfahrbar zu machen», schreibt die Interessensgemeinschaft Orgelgruppe Schiers, welche die Konzertreihe »Orgelpanorama» veranstaltet. «Wenn dies in der reformierten Kirche St. Johann in Schiers geschieht, ergibt sich ein grosses Musikerlebnis, wie es in der Genialität von Orgel und Raumakustik für die Schierser Kirche ganz typisch und für die Konzertqualität hervorragend und einzigartig ist.»

Pandemiebedingt ist die Besucherzahl in der Kirche Schiers auf 50 Personen beschränkt. Bei Bedarf wird das Konzert um 20 Uhr am selben Abend wiederholt. Über www.orgelschiers.ch können Sitzplätze reserviert werden. Der Eintritt ist frei. Ein Beitrag an die Kollekte ist willkommen. Wer dem Konzert nicht live beiwohnen kann, hat die Möglichkeit, den Konzertmitschnitt ab 20. Mai 2021 auf der vorgenannten Website nachzuhören.

Am Sonntag, 13. Juni, wird Bernhard Hörler mit dem dritten Konzert «Die Orgel bittet zum Tanz» auftreten. Am 17. Juni werden die Schierser Kirchgemeindemitglieder voraussichtlich über die Chorentleerung und den damit verbundenen Orgelabbruch abstimmen. Umfassende Informationen zur Konzertreihe «Orgelpanorama» und zur Debatte im Zusammenhang mit dem beabsichtigten und umstrittenen Abbruch von Orgel und Teilen der Innenausstattung sind auf www.orgelschiers.ch einsehbar.

pd/H. Wyss