Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Conters
19.05.2021

Die Prättiger Kinderlieder nehmen Gestalt an

Bild: Christian Imhof
Am vergangenen Wochenende haben im Grischuna Sound Studio bei Robert Disch in Conters die Aufnahmen zum Kinderliederheft «Alles Bschiss» begonnen. Das Werk mit 15 neuen Kinderliedern im Walserdialekt, welches Anfang Juni erscheinen soll, erhält somit auch eine CD, die zeigt, wie federleicht und freudig Dialektpflege klingen kann.


Das Studio von Grischuna Sound ist weit entfernt von der täglichen Hektik und umgeben von ruhiger Natur. Hier in Conters werden aktuell die Kinderlieder, die hauptsächlich aus der Feder von Bartli Valär stammen, ausgearbeitet. Iris Vogt-Klaas sorgte für die richtige Intonation der jungen Goldkehlchen vom Kinder- und Jugendchor Prättigau und initiert wurde das Projekt von Marietta Kobald, die als Herausgeberin für gute Rahmenbedingungen sorgt.


Erfüllende Tätigkeit
Schon im jetzigen frühen Stadium hätten die Lieder eine enorme Kraft und Lautstärke, erklärt Robert Disch beim Studiorundgang. Die Arbeit mit jungen Talenten fasziniere ihn immer wieder, da die puren Stimmen eine Energie erschaffen, die direkt unter die Haut fahre. Auch wenn das Projekt «Alles Bschiss» heisse, hier müsse nicht beschissen oder mit Autotune nachgebessert werden. Dass es die Jugendlichen schon jetzt schaffen, die Hörerschaft in ihren Bann zu ziehen, liegt vor allem an der Hingabe und Leidenschaft ihrer Chorleiterin Iris Vogt-Klaas. Das Singen mit den Kindern gebe ihr viel und auch wenn sie bei diesem Projekt sogar mal unter die Komponisten gegangen sei, ihr Ding sei doch eher das Leiten eines Chors. Die Freude des Nachwuchs sei ansteckend und motiviere sie immer wieder von vorne. Auch wenn das hin und wieder viel administrativer Aufwand bedeute, liebe sie ihre Tätigkeit, welche sie neben der Familie und einem 100 Prozent-Job mit einer überraschenden Leichtigkeit ausführt.

Der Manäschiin geht auf
Als die jungen Sängerinnen dann den «Manäschiin» (Mond im Walserdialekt) vortrugen, wurde es auch dem Komponisten Bartli Valär ganz warm ums Herz. Er zeigte sich mit der Interpretation seiner Werke mehr als zufrieden. Neben den Nachwuchstalenten vom Kinder- und Jugendchor Prättigau hätten auch seine beiden Töchter erstmals ein wenig mitgesungen bei ein paar Liedern, was ihn sehr stolz mache. Auch Dialektexpertin Marietta Kobald strahlte, als sie hörte, wie begeistert und routiniert die jungen Kreativen im Studio agierten. Wer hören will, wie das Endresultat klingt, muss sich aber noch ein bisschen gedulden, denn das Heft «Alles Bschiss» mit 15 brandneuen Kinderliedern im Walserdialekt, sowie einer beigelegten CD, wird voraussichtlich am 8. Juni erscheinen. Das gesamte Paket kann bereits jetzt bei Marietta Kobald vorbestellt werden. 

Das gesamte Paket ist per Mail an
m.kobald@luaga.ch
oder telefonisch unter der Nummer
0813321659 erhältlich.

Christian Imhof