Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Fideris
26.05.2021

Neue Bäsmäbeiz zum Wäschhuus

Bäsmäbeiz zum Wäschhuus uf em Schärräbüel in Strahlegg.
Bäsmäbeiz zum Wäschhuus uf em Schärräbüel in Strahlegg. Bild: M. Kobald
In Strahlegg öffnet ab kommenden Freitag eine neue Besenbeiz ihre Tür. Zentral, aber idyllisch gelegen auf einer Wiese und beschattet von der mächtigen Linde findet man dort beim Wäschhuus in der warmen Jahreszeit ein gemütliches Plätzchen für einen Hengert.

Im alten Wasch- und Räukihaus, von den Betreibern Fridel und Marietta Kobald-Walli einfach aber liebevoll eingerichtet, können sich Gäste und Einheimische künftig selbst bedienen mit kühlen Getränken, frischem Brunnenwasser, italienischem Kaffee oder Kräutertee aus dem Puschlav. Für Hungrige steht eine kleine Auswahl regionaler Produkte bereit, von der Fideriser Torte, dem St. Antönier Geisskäse bis zum Fideriser Brügäli. Alkoholische Getränke gibt’s auf Anfrage. Im Wäschhuus zu finden sind ausserdem Literatur zum Prättigau, schöne Post- und Fotokarten und nach und nach auch Kunsthandwerk. Wenn die Betreiberin vor Ort ist, kann es sein, dass sie eine Geschichte vorträgt und Fragen zu Land und Leuten beantwortet. Geöffnet in der warmen Jahreszeit ab 28. Mai bis Ende Oktober täglich von 9 bis 21 Uhr.

pd