Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
30.07.2021

Ausgeh-Tipp: Rodelspass am Flumserberg

Mit dem Spezialticket Rodeln so oft wie es geht.
Mit dem Spezialticket Rodeln so oft wie es geht. Bild: zVg
Die Rodelbahn Floomzer sowie die 4er-Sesselbahn Chrüz stehen den Flumserberg-Gästen am Samstag, 31. Juli, bis um 20 Uhr zur Verfügung. Für die zusätzlichen drei Betriebsstunden kann ein Spezial-Ticket gelöst werden, welches unlimitierte Rodelfahrten ermöglicht.

Bereits seit über zehn Jahren lässt die Rodelbahn Floomzer am Flumserberg die Augen der Rodler erstrahlen und entlockt vielen Gästen Freudenschreie auf der rasanten, 2 km langen, Talfahrt. Für Abwechslung sorgen die zahlreichen Kurven, drei Kreisel, zwei Tunnel und Wellen. Mit dem Wind in den Haaren, dem Blick auf die imposante Bergkette Churfirsten, dem Kuhglockenklang in den Ohren und den herrlich duftenden Alpwiesen garantiert die Rodelbahn ein Erlebnis für alle Sinne. Das beliebte «Early Bird-Ticket», welches täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr unlimitierte Rodel-abfahrten ermöglicht, wird am Samstagabend, 31. Juli, zum speziellen «Late Bird-Ticket» umgewandelt, welches im gleichen Prinzip funktioniert. Von 17.00 bis 20.00 Uhr kann zum Einheitspreis gerodelt werden, unabhängig von den Anzahl Fahrten.

Die Colors Bar serviert den Gästen während des Abendrodelns farbenfrohe Drinks und Cocktails sowie köstliche Gerichte aus dem Speiseangebot, wie beispielwiese den Colors Burger, ein Lachstartar oder den Caesar Salad.

pd