Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Freizeit
03.08.2021
04.08.2021 09:33 Uhr

Chapella Open Air vom 6. bis 8. August 2021

Auch in S-chanf wird dieses Wochenende die Musik zelebriert.
Auch in S-chanf wird dieses Wochenende die Musik zelebriert. Bild: zVg
Am Nächsten Wochenende findet das 39. Chapella Open Air statt. Das Musikprogramm überzeugt einmal mehr durch Vielfalt und Qualität - Höhepunkte sind Schweizer Acts wie We are Ava, Hess & the Spankyhammers, Head Smashed und Sebass. Neben den musikalischen Leckerbissen machen die einmalige Atmosphäre und das kinderfreundliche Angebot das Open Air jährlich zu einem unvergessenen Erlebnis.

Nachdem das Chapella Open Air letztes Jahr wegen der Corona Pandemie abgesagt werden musste freuen sich das Organisationskomitee mitzuteilen, dass die 39. Ausgabe der Chapella Open Airs in diesem Jahr stattfinden wird. Tickets sind ab sofort unter www.chapella.ch erhältlich.

Aufgrund der momentan unsicheren Wetterlage können die Tickets für spätentschlossene auch vor Ort gekauft werden. Wegen den momentanen Corona Bestimmungen setzen die Organisatoren auf das Covid Zertifikat, somit entfallen weitere Massnahmen wie eine Sitz oder Maskenpflicht.

Freitagabend im Zeichen der Engadiner Musik

Die diesjährige Ausgabe wird durch REAT eröffnet. Nie um einen harten Riff verlegen, wissen REAT die Energie und Power ihrer Lieder auf die Hörer*innen zu übertragen: da bleiben weder Kopf noch Fuss ruhig. Als zweite Band stehen Why Oscar? mit authentischer, mitreissender Folk und Country Musik auf der Bühne. Der erste Festivalabend wird mit Rock der Band Prefix komplettiert, die mit ihrer Musik Rockerherzen höher schlagen lässt.

Mit Abwechslung gespickter Festivalsamstag

Am zweiten Festivaltag ist es Zeit für We Are Ava. Frischer, elektronischer Pop, der mal sanft und zerbrechlich scheint, nur um dann im nächsten Moment die ganze Welt herauszufordern – das verspricht das Newcomer-Dreiergespann aus der Ostschweiz. Weiter geht es mit der einheimischen Blues-Rock Band Dörti Carpet. Die Engadiner Nachwuchsband weiss mit ihrem eingängigen Blues zu überzeugen. Die Band Ruta Contrabando (spanisch „Schmugglerpfad“) rund um den portugiesischen Sänger und Komponisten Hugo Tito Goncalves, lebt und spielt ihre eigene Definition einer beinahe vergessenen „Esperanto“- Kultur. Als vierte Band stehen Hess & the Spankyhammers auf der Bühne. Ihr Sound ist facettenreich. Ob für Trucker, Bauleute, Kellner, Banker sowie Jung und Alt, Rock n’ Roll, Country oder Blues, es ist für jeden etwas dabei. Die deutsche Folk-Rock Band Kids of Adelaide rund um die Gründer Severin Specht und Benjamin Nolle verzaubert ihre Fans mit Musik der Stilrichtungen Indie & Folk und bedient sich dabei auch des britischen und amerikanischen Folks. Mit Head Smashed beenden wir den zweiten Festivalabend. Die Bündner Pop-Punker verbreiten gute Stimmung und Party- Feeling. Mit ihren nicht immer ernst gemeinten und witzigen Liedtexten, wird ihr Stil auch als Fun-Punk bezeichnet.

Am letzten Festivaltag ist für Jung und Alt etwas dabei

Mit Pfote Mampft Quark starten wir in den letzten Festivaltag. Bei unserem Kinderact dürfen die Kinder entscheiden, wer in der Geschichte mitspielt und was dort passiert. Das Ganze wird begleitet von einem talentierten Zeichner und einem Musiker, welche der Geschichte den passenden Rahmen verleihen! Weiter geht es mit Suzie Candell. Sie spielt mitreissende eigene Songs, die begeistern und berühren zugleich. Den Abschluss des 39. Chapella Open Airs macht Sebass. Emotional, virtuos und mit grosser Spielfreude treten Sebass auf allen möglichen Bühnen auf, berühren Herzen und lassen die Tanzmuskeln verrückt spielen - und zünden so ein würdiges Schlussfeuerwerk für das 39. Chapella Open Air. Weitere Informationen zu den Bands, rund ums Open Air und den Ticket-Vorverkauf finden Sie auf unserer Webseite www.chapella.ch.

pd