Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Ferienpass beim Schiesssportverein

Teilnehmer Kurs 1.
Teilnehmer Kurs 1. Bild: zVg
Der Schiesssporverein Igis-Landquart führte am 4. August zum neunten Mal den Ferienpass mit Kleinkaliber- schiessen im Eichrank durch. Angemeldet haben sich 18 Mädchen und Knaben. Diese wurden dann in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Kursdauer betrug je 90 Minuten. Als Betreuer standen drei Schützen und zwei Leiter vom Schiesssportverein Igis-Landquart zur Verfügung.

Als Erstes wurden den Jugendlichen die umfangreichen Sicherheitsvorschriften gezeigt. Anschliessend die Sportgeräte erklärt. Auch das Schiessen selber wurde durch Kleinkaliberschützen genau vorgeführt. Endlich durften dann auch die Kids selber ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Programm 1: 5 Probeschüsse wenn nötig auch einige mehr. Anschliessend 10 zählende Schüsse auf Zehnerscheiben. Programm 2: 5 Probeschüsse auf A 10 mit 10/tel Unterteilung dann 2 Serieschüsse, anschliessend 3 Serieschüsse und zum Abschluss nochmals 5 Schüsse in Serie. Die Resultate wurden zusammengezählt und bildeten das Endresultat für die Rangierung. Wie der Schiessverein schreibt, sei es immer wieder faszinierend zuzusehen, mit welchem Eifer die Jugendlichen dabei sind. Alle seien bemüht gewesen, ein gutes Resultat zu erzielen. Beim anschliessenden Absenden (Rangverkündigung) durfte jeder Teilnehmer einen Preis auslesen. Als Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto geknipst.

Auch beim nächsten Luftgewehrkurs werde der Schiessverein alle Teilnehmer anschreiben und darauf hoffen, dass sich einige der Kids im nächsten Winter/Sommer zu den Junioren/Jugendkurse Luftgewehr 2021 oder für den Kleinkaliberkurs im Sommer 2022 anmelden. Nur so könne man Nachwuchs rekrutieren. Grosser Dank gelte auch den Eltern, welche die Kinder gebracht und nach dem Kurs abgeholt hätten.

Teilnehmer Kurs 2. Bild: zVg
pd