Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Conters
31.10.2021

Erfolgreicher Abschluss von Kunstluft in Conters

Die Kunstschaffenden Christian Clavadetscher, Susanne Ruoff,  Paul Steiner, Moreno Rinaldi, Lothar Ruoff und Marlies Steiner.
Die Kunstschaffenden Christian Clavadetscher, Susanne Ruoff, Paul Steiner, Moreno Rinaldi, Lothar Ruoff und Marlies Steiner. Bild: Hedi Senteler
Ungefähr 80 Personen wollten sich die Finissage von Kunstluft in Conters nicht entgehen lassen. Zu Recht, denn nebst ansprechender Landschaftskunst, angefangen von den attraktiven Salzfiguren – gedacht für Wildtiere, die im Winter ihren Salzhaushalt ausgleichen wollen (Idee von Moreno Rinaldi) bis hin zum Projekt «Vom Himmel gefallen» von Susanne Ruoff aus Berlin über die ansprechenden Holzskulpturen von Paul Steiner sind beim Artists-in-residence-Projekt zahlreiche Werke entstanden.

Wie sich die Mahdresten von Andrea Nold, einem Biobauern aus Conters über den Winter entwickeln, ist noch ungewiss. Auch das Projekt «Alpenpagoden und Wanderpagoden» von Eva Ducret fand Anklang. Ebenso der «Graggazun» von Florian Walli. Talentierte Zaunbauer konnten sich anlässlich der Finissage gleich bestätigen und direkt Hand anlegen. Yasmin Vieli aus Malans beschäftigte sich mit Steinböcken und Irene Gazzillo vermass einen Kreis, schichtete daneben einen Konus mit dem Aushub des Kreises auf. Im Frühjahr wird er mit einer Blumensaat eingesät, damit sich Bienen, Zikaden und Käfer der angrenzenden Mahdreste auf eine gesunde Entwicklung freuen dürfen. Christian Clavadetscher hat alles dokumentiert und präsentiert seine Fotografien im Stall am Alpweg. Der Stall ist über den Winter frei zugänglich. Alle Werke bleiben bis zum Wintereinbruch vor Ort und danach der natürlichen Verwesung überlassen.

  • Florian Walli bei der Erstellung seines Schrägzauns. Bild: Hedi Senteler
    1 / 3
  • Besuchende beim Apéro. Bild: Hedi Senteler
    2 / 3
  • Ein letzter Blick auf das Kunstwerk von Irene Gazzillo. Bild: Hedi Senteler
    3 / 3
pd