Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Maienfeld
13.11.2021

Eichengut kommt gut

Auf der Reithalle und den übrigen Gebäuden befinden sich riesige  Photovoltaikanlagen – mit einer Leistung von 1,1 Megawatt fast schon Kraftwerk. Damit können über 500 Haushalte mit Strom versorgt  werden .
Auf der Reithalle und den übrigen Gebäuden befinden sich riesige Photovoltaikanlagen – mit einer Leistung von 1,1 Megawatt fast schon Kraftwerk. Damit können über 500 Haushalte mit Strom versorgt werden . Bild: fokus24.ch
Die Bauarbeiten für die Grossbaustelle im Maienfelder Eichengut sind auf Kurs.

Die Hauptgebäude – inklusive Reithalle, Haus des Weins, Wohnhaus und Pferdestall (Rindviehstall fehlt noch) – konnten in den letzten Wochen aufgerichtet werden. Bauherr ist der umtriebige Landwirt und Winzer Philipp Zindel, welcher nach aktuellem Stand davon ausgeht, planmässig im kommenden Frühling im März/April vom jetzigen Standort im Lindenhof ins Eichengut umziehen zu können. In den Wintermonaten erfolgt der Innenausbau. Die allseits bekannten Lieferengpässe bei den Baumaterialien, insbesondere bei den Holzelementen, konnten laut Zindel dank der «super Arbeit» aller Unternehmer stets aufgefangen werden. «Die verschiedenen Teams sind voll motiviert und schaffen es immer wieder, auch mit unvorhergesehenen Situationen und schwierigen Situationen fach- und termingerecht umzugehen.»

Im Eichengut geht es Schlag auf Schlag. Mittlerweile ist auch bereits der Pferdestall (rechts unten im Bild) aufgerichtet. Bild: fokus24.ch
ms